Nerbadda
Die schönen, an den Flüssen Nerbadda und Kistna in Indien gefundene Inschriften bieten ein besonderes Interesse dadurch, daß sie den Übergang aus den Inschriften der Gupta-Dynastie zu den Formen der telingischen und karnatischen Schrift erkennen lassen und die sonst schwer verständlichen Eigentümlichkeiten der karnatischen Schrift erklären. Die Nerbadda-Schrift schließt sich eng an die Inschriften der Gupta-Dynastie an. Die Verzierungen sind nur andere Formen des Verbindungsstriches in der Devanagari.
Zeichen
Wert  
Zeichen
Wert  
Zeichen
Wert  
Zeichen
Wert  
Zeichen
Wert  
Zeichen
Wert
a  
ga  
ńa  
ta  
pha  
la
ā  
gha  
ţa  
tha  
ba  
va
i  
 
ţha  
da  
bha  
sa
ī  
tsa  
 
dha  
ma  
a
ka  
tsha  
 
na  
ya  
sa
kha  
dža  
 
pa  
ra  
ha

Vokalverbindungen:
Zeichen
Wert  
Zeichen
Wert  
Zeichen
Wert  
Zeichen
Wert  
Zeichen
Wert  
Zeichen
Wert
 
ke  
ki  
ku  
ko  
ksa