Ugaritische Keilschrift (1300 bis 800 v. Chr.)
Ugaritisch ist eine semitische Sprache der späteren Hälfte des 2. Jahrtausends v. Chr., die in alphabetischer Keilschrift geschrieben wurde. Diese frühe nordsemitische Konsonantenschrift ist ein alter Verwandter der antiken phönizischen, samaritanischen, aramäischen sowie hebräischen Schrift.
Der Name leitet sich von dem Ort Ugarit (im heutigen Syrien) ab, wo ab 1928 u. a. Inschriften gefunden wurden, die in Gedichtsform die kanaanitsche Mythologie wiedergeben.
Die Konzepte der ugaritischen Mythologie gehen einerseits teilweise auf die älteren sumerischen und akkadischen Vorstellungen zurück, zum anderen sind auch hethitische und hurritische* Einflüsse erkennbar.
Zeichen
Wert
 
Zeichen
Wert
 
Zeichen
Wert
 
Zeichen
Wert
a
 
h
 
 
t
b
 
h
 
p
 
u
c
 
ha
 
q
 
w
d
 
i
 
r
 
y
d
 
k
 
s
 
z
e
 
l
 
š
 
z
g
 
m
 
tz
 
 
ģ
 
n
 
t
 
Trennzeichen

Ugaritisch TTF-Font

Akkadische Keilschrift
Assyrisch-Babylonische Keilschrift
Hethitische Keilschrift
Medische Keilschrift
Persische Keilschrift  

Altsemitische Byblos-Schrift
Protosemitisches Alphabet
Altabessinisches Alphabet
Lihyanisches Alphabet
Himyarische Alphabete
Safatenische Alphabete
Thamudische Alphabete